ANFAHRT

Anschrift

Pfalz-Neuburg Straße 23a
89420 Höchstädt an der Donau

Beschreibung der Tennisanlage und Parkmöglichkeiten

Der Austragungsort des Raiffeisen Team-Cups ist die Tennisanlage in Höchstädt an der Donau. Diese besteht aus der alten und neuen Anlage und umfasst insgesamt acht Tennisplätze. Die Tennisanlage grenzt direkt an die Fußballanlage.
Parkmöglichkeiten findest du sowohl an der Durchgangsröhre zwischen der alten und neuen Anlage wie auch auf dem Höchstädter Festplatz neben dem Fußballplatz. Beide sind über die Deisenhofener Straße bzw. Pfalz-Neuburg-Straße erreichbar.
Die Turnierleitung befindet sich auf der alten Anlage im Tennisheim.

Anfahrt aus Richtung Günzburg/Dillingen

Wenn du aus Richtung Günzburg/Dillingen auf der Dillinger Straße/ B16 kommst, nimmst du die zweite Ausfahrt am Kreisverkehr neben dem Lidl und folgst der Umgehungsstraße. Nach ca. 300m biegst du rechts in die Deisenhofener Straße ein und überquerst den Pulverbach. Anschließend biegst du vor der Bahnunterführung rechts ab. Jetzt befindest du dich bei den Parkmöglichkeiten zwischen der alten und neuen Tennisanlage, direkt am Bahngleis. Die alte Anlage ist zu Fuß durch die Durchgangsröhre auf der linken Seite erreichbar. Die neuen Plätze findest du auf der rechten Seite, wenn du der Straße etwas weiter folgst.
Sollten hier keine Parkplätze frei sein, kannst du zurück auf die Deisenhofener Straße und rechts durch die Bahnunterführung fahren. Biege nach dem Sportplatz erneut rechts in die Pfalz-Neuburg Straße ein. Hier kannst du direkt an der Straße oder links auf dem Festplatz parken. Von dort aus findest du die alte Tennisanlage, wenn du am Sportheim vorbei nach hinten durchläufst. Die neue Tennisanlage ist dann am schnellsten über die Durchgangsröhre erreichbar.

Anfahrt aus Richtung Wertingen

Wenn du aus Richtung Wertingen auf der Wertinger Straße/Herzogin-Anna-Straße kommst, folgst du dieser bis zum Marktplatz. Dort biegst du links auf die Dillinger Straße/ B16 ein. Nach ca. 300m biegst du rechts auf die Deisenhofener Straße ab. Anschließend biegst du nach der Bahnunterführung links ab. Jetzt befindest du dich bei den Parkmöglichkeiten zwischen der alten und neuen Tennisanlage, direkt am Bahngleis. Die alte Anlage ist zu Fuß durch die Durchgangsröhre auf der linken Seite erreichbar. Die neuen Plätze findest du auf der rechten Seite, wenn du der Straße etwas weiter folgst.

Sollten hier keine Parkplätze frei sein, kannst du zurück auf die Deisenhofener Straße und rechts durch die Bahnunterführung fahren. Biege nach dem Sportplatz erneut rechts in die Pfalz-Neuburg Straße ein. Hier kannst du direkt an der Straße oder links auf dem Festplatz parken. Von dort aus findest du die alte Tennisanlage, wenn du am Sportheim vorbei nach hinten durchläufst. Die neue Tennisanlage ist dann am schnellsten über die Durchgangsröhre erreichbar.

Anfahrt aus Richtung Donauwörth

Wenn du aus Richtung Donauwörth auf der Dillinger Straße kommst, folgst du der B16 bis zum Kreisverkehr am Mühlenring (Edeka). Hier nimmst du die zweite Ausfahrt und folgst der Lutzinger Straße bis zum nächsten Kreisverkehr. Hier nimmst du die vierte Ausfahrt und biegst auf die Umgehungsstraße ein. Nach ca. 300m biegst du links in die Deisenhofener Straße ein und überquerst den Pulverbach. Anschließend biegst du vor der Bahnunterführung rechts ab. Jetzt befindest du dich bei den Parkmöglichkeiten zwischen der alten und neuen Tennisanlage, direkt am Bahngleis. Die alte Anlage ist zu Fuß durch die Durchgangsröhre auf der linken Seite erreichbar. Die neuen Plätze findest du auf der rechten Seite, wenn du der Straße etwas weiter folgst.

Sollten hier keine Parkplätze frei sein, kannst du zurück auf die Deisenhofener Straße und rechts durch die Bahnunterführung fahren. Biege nach dem Sportplatz erneut rechts in die Pfalz-Neuburg Straße ein. Hier kannst du direkt an der Straße oder links auf dem Festplatz parken. Von dort aus findest du die alte Tennisanlage, wenn du am Sportheim vorbei nach hinten durchläufst. Die neue Tennisanlage ist dann am schnellsten über die Durchgangsröhre erreichbar.

Anfahrt aus Richtung Nördlingen

Wenn du aus Richtung Nördlingen kommst, folgst du der Staatstraße 2212 bis zum Kreisverkehr am Autohaus Heppner. Hier nimmst du die erste Ausfahrt und folgst der Lutzinger Straße bis zum nächsten Kreisverkehr. Dort nimmst du die zweite Ausfahrt und biegst auf die Umgehungsstraße ein. Nach ca. 300m biegst du links in die Deisenhofener Straße ein und überquerst den Pulverbach. Anschließend biegst du vor der Bahnunterführung rechts ab. Jetzt befindest du dich bei den Parkmöglichkeiten zwischen der alten und neuen Tennisanlage, direkt am Bahngleis. Die alte Anlage ist zu Fuß durch die Durchgangsröhre auf der linken Seite erreichbar. Die neuen Plätze findest du auf der rechten Seite, wenn du der Straße etwas weiter folgst.

Sollten hier keine Parkplätze frei sein, kannst du zurück auf die Deisenhofener Straße und rechts durch die Bahnunterführung fahren. Biege nach dem Sportplatz erneut rechts in die Pfalz-Neuburg Straße ein. Hier kannst du direkt an der Straße oder links auf dem Festplatz parken. Von dort aus findest du die alte Tennisanlage, wenn du am Sportheim vorbei nach hinten durchläufst. Die neue Tennisanlage ist dann am schnellsten über die Durchgangsröhre erreichbar.